Ihr Anwalt für Scheinselbständigkeit in Berlin – Scheinselbstständigkeit vermeiden

Die Problematik der Scheinselbständigkeit ist für viele Selbständige ein unerfreuliches Thema. Aufgrund der unklaren und komplizierten Rechtslage in Deutschland sollten sowohl Auftragnehmer als auch Auftraggeber auf einen Anwalt für Scheinselbstständigkeit vertrauen, um Scheinselbständigkeit zu vermeiden. Die Folgen einer Scheinselbstständigkeit sind weitreichend und ziehen mitunter hohe Strafen nach sich.


Nicht jeder Auftragnehmer, der Rechnungen stellt, wird auch von den Sozialversicherungsträgern als „Selbständiger“ akzeptiert. Schnell wird aus dem vermeintlichen Auftraggeber ein Arbeitgeber, der sich womöglich mit erheblichen Beitragsnachforderungen oder gar Strafverfahren konfrontiert sieht. Honorarärzte und Pflegekräfte, Handwerker und Arbeiter im Baugewerbe, Schreibbüros, Kurierfahrer, Computerwartung, Sekretariatsservice oder andere Dienstleister werden immer häufiger rückwirkend zu „Arbeitnehmern“ erklärt und müssen die Folgen einer Scheinselbstständigkeit tragen. Wir prüfen für Sie daher, ob die Kriterien einer Scheinselbstständigkeit vorliegen und beraten Sie zu Ihren Möglichkeiten.

Ihr Anwalt in Berlin Charlottenburg – Jetzt Kontakt aufnehmen

Durch die Beratung unserer Rechtsanwälte für Sozialversicherungsrecht bleiben Sie von bösen Überraschungen verschont. Wir beraten Sie bei der Schaffung eines stabilen Fundaments für Ihr Unternehmen.

Sie haben Fragen zu diesen und weiteren Rechtsthemen, wie der Rückkehr in die gesetzliche Krankenversicherung, oder suchen die persönliche Beratung eines Anwalts für Vertragsrecht in Berlin?

Kontaktieren Sie uns jederzeit gerne, um einen Beratungstermin zu vereinbaren.  

Was ist die Summe aus 9 und 8?